logo-amicale-def
LOGOJPG logo-amicale-def

Neuer Schuldirektor bei der Jahresversammlung der Amicale

Viele Mitglieder der „Amicale des Anciens Elèves du L. T. Hôtelier Alexis Heck“ waren zu der diesjährigen Jahreshauptversammlung im Restaurant Steinmetz in Bech ereschienen. Neben dem Präsidenten der HORESCA, Alain Rix, und dem Präsidenten des Vatel-Club Luxemburg, Armand Steinmetz, freute sich Marc Moris, Präsident der Amicale, über die Präsenz des neuen Schuldirektors, Michel Lanners.

Marc Moris ging zunächst in einem kurzen Rückblick auf die Geschehnisse im letzten Jahr ein, mit einem offenen Brief der Amicale an Unterrichtsminister Claude Meisch zum Thema Besetzung des Direktionspostens der Diekircher Hotelfachschule, dem kurzen Antwortschreiben des Ministers sowie diversen Berichten in der Presse. Anschließend begrüßte der Präsident der Amicale den neuen Schuldirektor sehr herzlich im Kreis der ehemaligen Schüler. Die Amicale fühle sich durch die Ernennung von Michel Lanners bestätigt in ihrer Forderung der Doppelbesetzung der Schulleitung mit einem Direktor und einer beigeordneten Schuldirektorin. Mit lobenden Worten an die beigeordnete Schuldirektorin, Mia Aouadi, die seit dem plötzlichen Abgang der ehemaligen Leiterin Elisabeth Reisen für die Geschicke der Hotelschule verantwortlich war, übergab er das Wort an Michel Lanners.

Dieser freute sich, an seinem dritten Arbeitstag als Direktor des L.T.H. an der Versammlung der Amicale teilnehmen zu können. Er unterstrich seinen festen Willen, die Schule in Zukunft noch besser zu gestalten und das L. T. Hôtelier Alexis Heck neu zu positionieren. „Es gibt nur eine Hotelfachschule in Luxemburg und die steht in Diekirch“, betonte Michel Lanners. Es sei die Aufgabe aller Beteiligten, die ehrgeizigen Ziele in der bestmöglichen Ausbildung der jungen Schüler zu erreichen. Er lobte in diesem Zusammenhang die gute Arbeit der Amicale, deren Dynamik und Zusammenhalt bei der zukünftigen Ausrichtung der Schule eine wichtige Stütze sein werde. Für seine Worte erhielt der neue Schuldirektor anerkennenden Beifall der Versammlung.

Der Schriftführer der Amicale, Jeff Ehlinger, ging auf die Aktivitäten der Amicale im Jahr 2016 ein. Besonders hervorgehoben wurden der Besuch des Aquatower in Berdorf, der Tag in der Weinlese bei den „Caves Bernard-Massard“ und die Vereinsreise nach Malta. Zudem sei die Amicale auch sehr dynamisch ins Jahr 2017 gestartet, mit der traditionellen „Journée des Anciens“ im Februar in der Diekircher Hotelschule. An der Vereinsreise in die Region von Parma in Italien beteiligten sich 24 Leute. Die traditionelle „Nuit de l’Hôtellerie“ wird am Samstag, dem 25. November 2017 im Chalet L des Hotel Leweck in Lipperscheid in Form einer Küchenparty organisiert. Kassiererin Martine Clement-Mehlen konnte von einem gesunden Kassenstand berichten.

Abschließend wurden mehrere Mitglieder der Amicale geehrt. Isabelle Hoss (Lecker Schmecker) und Charel Leweck (Sporthotel Leweck) erhielten die Ehrentafel der Amicale, derweil Antoine Clasen (Caves Bernard-Massard) die Trophée „Gutt gemaach“ entgegennehmen konnte.

Der Vorstand der Amicale setzt sich wie folgt zusammen:

Marc Moris, Präsident, Georges Schmitz, Vize-Präsident, Jeff Ehlinger, Sekretär, Martine Clement-Mehlen, Kassenwart,  Nathalie Vallender-Goedert, Lydie Bernard-Nicolay, Claude Peiffer, Nico Thiel, Bianca Kieffer-Streumer, Edith Bernard-Boss, Joy Simon, Laura Ries, Carole Heuertz, Claude Ries, Sarah Theis. Patrick Cash wurde als neues Mitglied in den Vorstand aufgenommen.

20170426_191709_resized
Charel Leweck Pannonceau 2017
Isabelle Hoss
Armand Steinmetz

 

[Start] [MALTA] [Parme] [Journée] [Membres] [Comité] [Contact] [Vendanges]